Eine Lilie malen

Tutorial von Dawn Reber (www.creationsbydawn.net)


Deutsche Übersetzung von Heike (www.heikes-bilderkiste.de)
Dieses Tutorial kann mit PI 8 oder 7 nachgearbeitet werden. Du brauchst die UFO's Lily(Lilie) und Leaf(Blatt). Du kannst sie im gezippten Format downloaden, klicke einfach auf die Namen.

UFO Lily Parts    UFO Lily Leaf

1. Öffne dein entzipptes lily parts UFO. Dupliziere es und schließe das Original. Vergewissere Dich, daß die Lilie mit 100% geöffnet ist. Wähle das Auswahlwerkzeug, klicke zum Aktivieren auf eine der Blütenblätter. Wähle das Malwerkzeug/Sprühpistole. Stelle in der Attributleiste folgendes ein, Größe 35, Farbe, #FDF5F4, besprühe jedes Blütenblatt so, wie Du es hier siehst.



2. Sprühe nun leicht auf jedes Blütenblatt in Richtung Mitte mit einer Goldfarbe, #D7C281. Stelle nun das Malwerkzeug auf diese Einstellungen, Größe 1, Farbe #91563A, aktiviere ein Blütenblatt und drücke die Tasten Shift+P um die Kanten zu ummalen. Wiederhole dies mit jedem Blütenblatt.


3. Wähle eine dunkle rosa Farbe, #C4586A, das Malwerkzeug/ Sprühpistole, Größe 35, Transparenz/ 50, sprühe jedes Blütenblatt am Rand so wie Du es hier siehst. Wähle aus den Retouschewerkzeugen das Schärfen. Größe 60, Grad, 1. Nun gehe ganz leicht über jedes Blütenblatt. Aus den Retuschewerkzeugen wähle die Bürstenverschmierung, Größe 20, Grad über 65. Wische leicht über jedes Blütenblatt.


4. damit Du mich weiter magst, jedoch Du kannst keine geraden Linien zeichnen, PI macht diesen Job sehr einfach. Drücke die Entertaste um alle Blütenblätter zu deaktivieren. Wähle das Linien- und Pfeilwerkzeug aus den Pfadwerkzeugen, Form Spline, Größe 1, Farbe #91565A, erzeuge 3 Linien über die Länge jedes Blütenblattes. Öffne den Ebenenmanager markiere 3 Linien und das dazu gehörende Blütenblatt, klicke die rechte Maustaste und wähle als Einzelobjekt einbinden. Wiederhole dies bei jedem Blütenblatt bis alle Linien eingebunden sind. Wähle die Bürstenverschmierung aus den Retuschewerkzeugen, Größe 15 oder kleiner, Grad über 60 und verwische die 3 Linien leicht mit den Blütenblättern.



5. Aktiviere ein Blütenblatt mit dem Auswahlwerkzeug, dann wähle den Pinsel, Größe 3, Transparenz, 40, Farbe #743C17, male verschieden große Punkte zur Mitte der Blüte. Wiederhole dies mit jedem Blütenblatt bis auf allen Punkte drauf sind.


6. Nun wähle für die Mitte Nachbelichten aus den Retuschewerkzeugen, Größe über 20, Grad über 30, fahre damit etwas über die Ränder der Blütenblätter Wähle das Auswahlwerkzeug um mit einem Klick in den Hintergrund alles zu deaktivieren oder drücke die Entertaste. Wähle das Linien und Pfeilwerkzeug, Farbe #707156, Form Spline, Breite 1, mache 5 geschwungene unterschiedlich lange Linien als Blütenpollenstiele. Deaktivieren, weiter mit dem Linien- und Pfeilwerkzeug, wähle die Farbe #622F1C, Breite 2, erzeuge kleine Kurven für die Pollen. Wähle den Ebenenmanager um die Pollenstiele und die Pollen zu markieren, rechte Maustaste und als Einzelobjekt einbinden. Wähle das Schärfen-Werkzeug, Grad 1 um den Blütenpollen etwas Struktur zu geben. Verdunkle die unteren Stiele mit dem Nachtbelichten.







7. Wenn Du mein Blatt bearbeitest, kannst diesen Bearbeitungspunkt im Pfadbearbeitungswerkzeug anklicken, und dann an der Pfadlinie Punkte hinzufügen und diese dann in der Form bewegen. Wechsle in das Pfadwerkzeug zurück. Für die Blätter wähle das Pfadwerkzeug, Benutzerdefinierte Form, Symbol Pinselspitze 2, Farbe, Moosgrün. Zeichne diese Form. Klicke in der Attributleiste auf Bearbeiten, klicke auf den Schalter und dann auf das Pluszeichen Füge Extrapunkte hinzu so wie bei mir. Klicke einen Punkt zum Ändern an. Um besser arbeiten zu können, zoome auf 200% oder mehr. Ziehe den oberen Punkt von der Mitte weg. Ziehe den anderen Punkt so, daß ein kleiner Bogen entsteht. Clicke auf den Schalter um das Ergebnis anzusehen. Wenn Du zufrieden bist, schalte den Bearbeiten-Button aus.

7b. Nun wollen wir für die Blätter das Linien- und Pfeilwerkzeug wählen, Form Spline, Farbe dunkler Moosgrün Linienbreite 1, erzeuge 3 Lineen durch das Blatt. Ich habe noch Linien mit einem sehr hellen Grün hinzugefügt als Highlighter. Wähle den Ebenenmanager zum Makieren der Linien ind des Blates, rechte Maustaste und als Einzelobjekt einbinden. Wähle die Bürstenverschmierung zum Vermischen. Dann wählte ich das Krümmen-Werkzeug. Dies ist keine exakte Wissenschaft, gestalte Dein Blatt so wie es Dir gefällt. Dann wähle das Nachbelichten, no Preset, Grad 38 und verdunkle damit den Rand des Blattes. Möchtest du ein paar Glanzstellen, wähle Abwedeln, mit hohen Grad, füge vorsichtig die Glanzlichter hinzu. Wähle das Verformwerkzeug zum Drehen der Position. Rechte Maustaste über dem Blatt und verdoppeln, drehe das Blatt zur anderen Seite der Blüte. Wieder verdoppelt und Position ändern. Wähle das Auswahlwerkzeug um die Blätter nach ganz unten anzuordnen. Du solltest 3 Blätter haben


8. Für den Blumenstiel wähle das Linien- und Pfeilwerkzeug, Form Spline, Breite 6, Farbe Moosgrün. Erzeuge nur eine leichte Kurve von der Blume nach unten. Verdunkle mit Nachbelichten mit den gleichen Einstellungen wie beim Blatt eine Schattenseite und setze eine Glanzstelle auf die andere Seite des Stiels mit Abwedeln. Dann wähle Schärfen um den Stiel zu texturieren. Wähle das Auswahlwerkzeug um den Stiel nach unten anzuordnen. Wähle wieder das Auswahlwerkzeug zum Arrangieren der Blütenblätter, 3 nach oben, 3 darunter. Deine Blume ist nun fast fertig. Du kannst mit Nachbelichten noch mehr Tiefe um die Ränder hinzufügen. Dann markiere die unteren Blütenblätter, wähle Nachblichten und fahre am Rand der oberen Blütenblätter entlang, gestalte so einen Schatten.

Du kannst nun alle Bätter markieren, halte die Strg-Taste und markiere, dann gehe zu Format, Stil, Gebäude, Lebhaft. Passe auf was mit der Blume geschieht. Das ist unter anderem ein Beispiel. Nun war das hart, antworte nicht! lol Du kannst nun andere Blumen auf diese Weise herstellen. Ich hoffe, es hat Spaß gemacht und war informativ.

dawnre@comcast.net



[ Photo Impact Index ]
[ Home ] [ Graphic Index ]

This site is maintained and copyrighted by:
Dawn Reber 2003